paedal
pädal – pädagogik aktuell e.V.
und Lernwerkstatt Kita-Museum

Mainstraße 11, 14612 Falkensee
Fon (049) 03322 - 4293223, Fax (049) 03322 - 4297704, info@paedal.de
Kita-Museum
    Die Wanderausstellung

"Spielen und Lesen in der Familie"

... eine Ausstellung mit aktuell im Handel erhältlichem, ausgewählt gutem Spielzeug und empfehlenswerten Büchern für Kinder vom Säuglingsalter an, für Eltern und pädagogische Fachkräfte.
 
 
Die überquellenden Regale in Spielwarenabteilungen und Spielwarengeschäften machen Eltern und Erziehungsfachkräften die Auswahl schwer - wenn sie bemüht sind, Kindern wirklich gutes, entwicklungsförderndes Spielzeug in die Hand zu geben.

Bei der Bewertung und Auswahl von Spielzeug für Kinder vom Säuglingsalter an hilft die Wanderausstellung "Spielen und Lesen in der Familie". Neben ausgewähltem Spielzeug stellt sie auch empfehlenswerte Bücher vom Bilderbuch bis zur Elternliteratur mit Informationen, Anregungen und Hinweisen sowie pädagogische Fachbücher für Erziehungsfachkräfte vor.

Die Ausstellung wird kontinuierlich aktualisiert und steht zum Verleih zur Verfügung. Sie kann z.B., begleitet durch intensive Öffentlichkeitsarbeit, ein Wochenende oder eine Woche lang in einem dörflichen Gemeinschaftshaus, einer Turnhalle oder einem kirchlichen Gemeindesaal gezeigt werden. Die Ausstellung existiert seit 1992 und sie ist schon für viele Familien zu einem freudigen und zugleich hilfreichen Gemeinschaftserlebnis geworden, denn - es darf gelesen, vorgelesen und geschmökert und mit vielen Spielzeugen gespielt und geprobt werden.

Voraussetzungen für die Ausleihe der Ausstellung:
  • ein geeigneter, verschließbarer Raum von ca. 80, 100 oder 120 qm


  • 15 bis 20 Tische für die Auslage der Bücher und Spielzeuge


  • Beaufsichtigung der Ausstellung in allen Öffnungszeiten


  • jeweils 4 Hilfskräfte für den Auf- und Abbau (ca. 1 - 2 Stunden)


  • Öffentlichkeitsarbeit/Werbung: Verteilung der mitgelieferten Plakate und Handzettel in eigener Regie sowie Presseinformation und Presseeinladungen


  • "Spielen und Lesen in der Familie" ist keine Verkaufsausstellung. Man kann aber mit einer Buchhandlung oder einem Spielwarengeschäft vereinbaren, dass evtl. Bestellungen aufgenommen werden können oder die Geschäfte ergänzend ein Verkaufsangebot empfehlenswerter Materialien vorhalten. Evtl. auch Beiprogramm des Veranstalters (z.B. Vorlesen, Musizieren, Singen, Kindertheater, Puppentheater ...) mit kleinen Einnahmen, um die Ausstellungskosten zu finanzieren. Kreativität für die Gestaltung ist gefragt: evtl. Vereinspräsentationen u.v.m.
Kosten:
  • Fahrtkostenpauschale
  • Verwaltungs-, Versand- und Verpackungspauschale
  • Ausgleich bei Beschädigung und Diebstahl

Wir freuen uns über reges Interesse und viele Terminreservierungen.

Interessierte aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark werden bevorzugt bedient, weil die Personalkosten aus Kreismitteln kofinanziert werden.

Für Nachfragen, Absprachen oder Bestellungen nutzen Sie bitte die Kontaktseite.

 
 
 
[nach oben]