paedal
pädal – pädagogik aktuell e.V.
und Lernwerkstatt Kita-Museum

Mainstraße 11, 14612 Falkensee
Fon (049) 03322 - 4293223, Fax (049) 03322 - 4297704, info@paedal.de
Kita-Museum
Lernwerkstatt draußen Lernwerkstatt draußen Lernwerkstatt draußen
Willkommen in der Lernwerkstatt draußen

ein Ideengarten, um das pädagogische Potential
des Außengeländes von Kindereinrichtungen neu zu entdecken
» Um ehrlich zu sein: Kinder brauchen keinen Spielplatz. Den brauchen die Erwachsenen. Kinder würden überall spielen, das lassen wir nur nicht zu. Ich habe mal einen Spielplatz gestaltet ohne sichtbare Geräte wie Wippe, Schaukel, Rutsche, der bei den Kindern super ankam. Bei den Eltern allerdings nicht. Sie erkannten das Areal einfach nicht an. Nach Protesten ergänzte ich die gewünschten Geräte. Die Kinder spielten immer noch in den anderen Ecken, aber nun waren die Eltern zufrieden.« (Günter Beltzig, Spielplatzentwickler)

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Begleitung von Kindern in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen hat keine Grenzen. Damit sagen wir Ihnen vermutlich nichts Neues und möchten es hier trotzdem noch einmal betonen und hervorheben.

Die Kindertagesstätte umfasst immer Haus und Garten. Die Kita ist nicht an den Außenwänden des Hauses zu Ende: Lernen und Bildung finden auf lebendige und intensive Weise auch draußen statt.

Das Außengelände bietet die große Chance, die Enge der Innenräume aufzulösen und den Blick auf den natürlichen Bewegungsraum zu richten.

Da das pädagogische Potential des Außengeländes vielfach kaum erkannt und oft zu wenig entwicklungsfördernd genutzt wird, entsteht neben der "Lernwerkstatt Kita-Museum" in Falkensee eine Lernwerkstatt unter freiem Himmel, ein inspirierender Ideen-Garten für Reflexionen zu den immensen, unendlich vielfältigen und meistens recht unaufwendigen Möglichkeiten der pädagogischen Arbeit außerhalb der Einrichtungsräume.

Flyer Lernwerkstatt draußen Flyer Lernwerkstatt draußen

Auszug aus der Konzeptbeschreibung

In der Lernwerkstatt draußen sammeln Kinder nachhaltige Erfahrungen bezüglich der Eigenschaften, des Verhaltens und der Verwendbarkeit von Materialien.
Sie erleben ihre Selbstwirksamkeit, werden gestärkt in ihren Selbstbildungs- und ko-konstruktiven Lernprozessen, und sie können hier ihren ganzen Körper einsetzen und ihre körperlichen Fähigkeiten erleben und stärken.
Zudem fordert und fördert die Lernwerkstatt draußen in hohem Maße die sozialen, sprachlichen und kommunikativen Kompetenzen der Kinder.

 

Zwei Beispiele aus der Broschüre "Lernwerkstatt draußen"(Kurzform)

Murmelstrecke

Lernwerkstatt draußenWirkung
Förderung von Fein- und Grobmotorik, Hand-Auge-Koordination, Körperschema, sozialen Kompetenzen

Murmeln, Kugeln, kleine Steine, Tannenzapfen, kleine Bälle und alles was rollt, soll auf einer vorgegebenen Strecke mit Händen oder Fingern angestoßen und fortbewegt werden.
Dazu wird vorher am Boden bzw. in der Erde oder im Sand eine Murmelstrecke gebaut.

Bei den meisten vorgefertigten Murmelbahnen bringt das Kind die Murmeln in Bewegung und beobachtet dann „nur“, wie die Kugeln durch eine Struktur von Neigungen und Tunneln von selbst ans Ziel rollen.
( ... )

Praxis
Das Kind ist am Boden tätig: Es gräbt die individuelle Strecke; entwickelt fantasievolle Landschaften; sucht nach passende Kugeln; erfindet Spielregeln; interagiert mit anderen Kindern; baut Abgrenzungen und Hügel; und benutzt und aktiviert die eigene Fantasie, das logische Denken und den ganzen Körper!

 

 

Wäscheraum

Lernwerkstatt draußenWirkung
Förderung von Orientierung, Bewegung, Tastsinn, Feinmotorik; olfaktorische Wahrnehmung (Geruchssinn), Körperschema, soziale und emotionale Kompetenzen

Bei der Gestaltung des "Wäscheraums" spielen Erinnerungen aus Ihrer eigenen Kindheit eine wichtige Rolle:

  • Erinnern Sie sich an die frisch duftende Wäsche, die im Hof oder im Garten aufgehängt wurde?
  • Erinnern Sie sich an das Gefühl auf der Haut, wenn Sie durch die Wäsche liefen?
  • ( ... )

Das Außengelände eines Kindergartens könnte auch den Kindern von heute diese reizvolle Gelegenheit bieten. Das einfache Alltagserlebnis aus dem häuslichen (Hinter-)Hof oder Garten kann die Entwicklung von Körper, Bewegung und sozial-emotionalen Kompetenzen der Kita-Kinder spielerisch fördern.

Praxis
Spannen Sie Seile oder Wäscheleinen zwischen Bäumen, Pfosten, Stangen in Ihrem Außengelände. Sammeln Sie alte Bettlaken und hängen Sie sie als frisch gewaschene, duftende Wäsche auf. Beobachten Sie die Kinder, erfahren Sie, wie sie mit dem Element Wind umgehen und wie sie sich körperlich und räumlich organisieren. Nach Ideen der Kinder könnten Sie auch begrenzte Spielräume aus Wäsche schaffen: Ein Labyrinth, ein Quadrat; oder die Wäsche kann sich in einen Vorhang vor einer Bühne verwandeln.

 

Sie können die broschierte Sammlung von Anregungen, die Schritt für Schritt auch den Aufbau Ihrer pädagogischen Arbeit unter freiem Himmel und das Gesicht Ihres Außengeländes verändern und bereichern können, schriftlich beim Verein pädal - pädagogik aktuell e.V. oder bei einem Besuch in Falkensee gegen eine Spende (ab 8 Euro pro Heft) erhalten.

Ich möchte:
» die Broschüre "Lernwerkstatt draußen" erhalten

paedal
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Falkensee, auf Ihre Anregungen und Fragen und auch auf Ihre Spende, die für die Pflege und Weiterentwicklung der Lernwerkstatt genutzt wird.

Herzlichen Dank sagen

das Team der
Lernwerkstatt Kita-Museum
und Tommaso Lana
Die Lernwerkstatt draußen wird gefördert vom
Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg und dem Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt Berlin

 

Angebote der "Lernwerkstatt draußen":

  1. Besuch der Lernwerkstatt draußen in abgesprochenen Besuchszeiten der Lernwerkstatt Kita-Museum (bitte Besuchstermin telefonisch oder per eMail abstimmen!)
  2. Kurzseminar mit Führung durch die Lernwerkstatt draußen - für Gruppen bis 15 Personen. (3 Std.)
  3. Fortbildung (1 oder 2 Tage) zum Thema: "Kindergarten draußen: Das pädagogische Potential des Außengeländes neu entdecken".
  4. Teamfortbildung (1 oder 2 Tage in der Lernwerkstatt draußen plus 1 Tag in der Einrichtung) zum Schwerpunkt: "Kindergarten draußen: Bewegungslandschaften im Außengelände“.
  5. Beratung für Kitas (auch fortlaufend) zum Schwerpunkt: "Bewegung, Sinneswahrnehmung, Fantasie: Raumgestaltung im Außengelände nach dem Konzept der Lernwerkstatt draußen".
  6. Beratung für Kita-Träger (auch fortlaufend) zur vollständigen Umsetzung Ihres Gesamtkonzeptes 'Außengelände', basierend auf Ihren individuellen Planungen und Ihren pädagogischen Zielsetzungen.
Für Fragen und Abstimmungen rufen Sie uns einfach an > 03322-4293223 oder
senden Sie uns eine eMail an > lernwerkstatt@paedal.de
[nach oben]