paedal
pädal – pädagogik aktuell e.V.
und Lernwerkstatt Kita-Museum

Mainstraße 11, 14612 Falkensee
Fon (049) 03322 - 4293223, Fax (049) 03322 - 4297704, info@paedal.de
Kita-Museum
 

Leitbild

pädal – pädagogik aktuell e.V. ist ein freier, gemeinnütziger Projekt- und Bildungsträger. - Der Verein ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig.
pädal ist korporatives Mitglied des Bundesverbandes der Arbeiterwohlfahrt und fühlt sich dessen freiheitlich-demokratischen Grundwerten „Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Toleranz und Solidarität“ verpflichtet.

Was wir tun:
Pädagogische Fachkräfte leisten anspruchsvolle Bildungsarbeit. Sie initiieren und unterstützen Lernprozesse von Kindern und gestalten Kindertageseinrichtungen zu anregenden Bildungsorten.
Die Lernwerkstatt Kita-Museum lädt zur Entdeckung und Auseinandersetzung mit traditionellen und modernen Konzepten der Elementarpädagogik ein. Damit und durch vielfältige Fortbildungsangebote rund um früh- und elementarpädagogische Fragestellungen unterstützt pädal – pädagogik aktuell e.V. Erzieher/innen und Tagespflegepersonen dabei, ihre pädagogische Professionalität zu stärken, ihr pädagogisches Wissen zu erweitern und neue kreative Ansätze für die Qualitätsentwicklung in ihren Einrichtungen zu erarbeiten.

Wie wir es tun:
pädal – pädagogik aktuell e.V. favorisiert in seiner Erwachsenenbildung einen Ansatz, der grundsätzlich den Prinzipien kindlicher Bildungsprozesse folgt.
Kinder lernen in der selbst bestimmten und eigenaktiven Auseinandersetzung mit der Welt. Sie benötigen dafür

  • vielseitige Lernanlässe,
  • anregende Umgebungen,
  • einen Geborgenheit und Sicherheit spendenden Rahmen sowie
  • Anerkennung und Wertschätzung ihrer Kompetenz und Neugier.

Auch Erwachsene lernen am besten, indem sie eigenaktiv, mit Spaß und Interesse neue Themen erkunden und bearbeiten. pädal – pädagogik aktuell e.V. bietet den pädagogischen Fachkräften Raum zum Entdecken, zum Fragen, zum Forschen und Ausprobieren, zum Nachdenken und Hinterfragen und zum Dialog. Die Erzieher/innen setzen sich mit ihren lernmethodischen Kompetenzen auseinander. Sie werden in ihrer aufmerksamen, interessierten und anregenden Haltung dem Kind gegenüber gestärkt und dazu motiviert, in der eigenen pädagogischen Arbeit ein den modernen früh- und elementarpädagogischen Prinzipien folgendes Bildungsverständnis zu praktizieren.